Stauden, Kräuter, Blumenzwiebeln und Gehölze

Stauden – Blütenpracht für Ihren Garten und Balkon

Zusätzlich zu den „Bléie vum Mount“ haben wir eine Liste mit weiteren insektenfreundlichen Stauden für Sie aufgestellt. Einige der Stauden dieser Liste finden Sie auch bei unseren Partnergeschäften.

Hier können Sie sich die komplementäre Staudenliste , Kräuter und Blumenzwiebeln als PDF herunterladen.

In der Broschüre 2016-2019 der Aktion „A voller Bléi“ finden Sie weitere Anregungen, wie Sie ein Staudenbeet anlegen können.

In der Rubrik „Tipps für den Garten“ finden Sie praktische Tipps, wie Sie ein Staudenbeet anlegen können.

Was sind Stauden?

Stauden sind ausdauernde (mehrjährige) krautige Pflanzen, deren oberirdische Pflanzenteile in der Regel im Herbst absterben und im Frühling wieder neu wachsen. Im Gegensatz zu Bäumen und Sträuchern verholzen sie nicht (oder nur wenig), sondern bleiben krautig weich.
Während einjährige, zweijährige und die übrigen mehrjährigen krautigen Pflanzen nach der Blüte absterben, überwintern Stauden und blühen und fruchten (meist) in jedem Jahr erneut.
Stauden überwintern je nach Art in Form von Rhizomen, Knollen, Zwiebeln, Stolonen und ähnlichen Wurzelspeicherorganen, die sich sowohl unter der Erdoberfläche als auch knapp darüber befinden können. Aus den Überwinterungsknospen treiben die Stauden im Frühling immer wieder aus.

Kräuter – auch für Sie ein Leckerbissen

Ob Oregano, Thymian oder Schnittlauch, Kräuter sind nicht nur für Sie, sondern auch für viele Bestäuber eine echte Delikatesse – wenn Sie sie blühen lassen.
Unsere Partnergeschäfte bieten Ihnen mindestens 3 der folgenden Kräuter in Bio-Qualität.

Alliaria Petiolata
Knoblauchrauke
Herbe à ail

Allium schoenoprasum
Schnittlauch
Ciboulette

Allium ursinum
Bärlauch
Ail des ours

Anethum graveolens
Dill
Aneth

Armoracia rusticana
Meerrettich
Raifort

Borago officinalis
Borretsch
Bourrach

Coriandrum sativum
Koriander
Coriandre

Foeniculum vulgare
Fenchel
Fenouil

Hyssopus officinalis
Ysop/Bienenkraut
Hysope

Melissa officinalis
Zitronen Melisse
Méisse officinale

Mentha sp.
Minze
Menthes

Origanum sp.
Oregano /Majoran
Origon / marjolaine

Petroselinum sativum
Glatte Petersilie
Persil plat

Rosmarinus officinal
Rosmarin
Romarin

Salvia officinalis
Echter Salbei
Sauge officinale

Satureja sp.
Bohnenkraut
Sariettes

Thymus vulgaris
Thymian
Thym commun

Tropaeolum sp.
Kapuzinerkresse
Capucine

 

Blumenzwiebeln – blühen ganz früh im Jahr

Blumenzwiebeln sind das Tüpfelchen auf dem „i“. Wenn sie im Herbst gepflanzt wurden, bereiten sie den frischgeschlüpften Bestäubern die erste Nahrung und Ihrem Garten/Balkon und einen bunten Start in den Frühling.
Unsere Partnergeschäfte bieten Ihnen mindestens 3 der folgenden Blumenzwiebeln in Bio-Qualität an.

Hinweis: Blumenzwiebeln sollten schon im Herbst gepflanzt werden.

Anemone blanda
Balkan-Windröschen
Anémone de Grèce

Anemone nemorosa
Buschwindröschen
Anémone des bois

Corydalis
Lerchensporne
Corydalis

Crocus
Krokus
Crocus

Eranthis hyemalis
Winterling
Hellébord d’hiver

Galanthus nivalis
Schneeglöckchen
Perce-neige

Leucojum vernum
Märzenbecher
Nivéole de printemps

Muscari armeniacum
Traubenhyazinthe
Muscari d’Arménie

Scilla bifolia
Zweiblättriger Blaustern
Scille à deux feuilles

Scilla siberica
Sibirischer Blaustern
Scille de Sibérie

Tulipa bakeri

Tulipa kaufmanniana
Seerosen-Tulpe
Tulipe nénuphar

Tulipa sylvestris
Wilde Tulpe
Tulipe des bois

 

Gehölze bereichern das Angebot

Auch blühende Gehölze (Sträucher, Hecken und Bäume) bieten wichtige Nahrungsquellen für Bienen und Schmetterlinge. Zusätzlich bieten sie sowohl Insekten als auch Vögel und Kleinsäugern Unterschlupf und Lebensraum. Sie strukturieren die Landschaft, verhindern Bodenerosion indem sie den Wind abbremsen und die Erde durch ihr Wurzelwerk binden und sie halten Regenwasser zurück.
Die Gehölze dieser Liste (PDF Download) sind besonders Bestäuber freundlich, weil sie einheimisch sind und gleichzeitig nektarreiche Blühten anbieten.

Zusätzlich empfehlen wir alle Obstbäume aus der Empfehlungsliste alter und bewährter Obstsorten, herausgegeben von den biologischen Stationen, natur&ëmwelt und Stëftung Oekofonds.

In folgenden PDFs finden Sie alle relevanten Details zu den empfohlenen Sorten:

Weitere bienenfreundliche Pflanzen

Weitere bienenfreundliche Pflanzen finden Sie unter folgenden Links:

Weitere Tipps und Ideen für das Anlegen eines naturnahen Gartens/Balkons finden Sie in userer Rubrik „Tipps für den Garten“.